» News
Final Stand + Patch
Nachricht
bf4
Heute morgen ist ein Patch erschienen, der diverse Bugfixes bringt und das Spiel auf das vorerst letzte offizielle DLC Final Stand vorbereitet.

Die Patchgröße beträgt ca. 1.29 GB.

Final Stand ist ab heute für für Premium-Nutzer verfügbar sein; Nicht-Premium wie immer 2 Wochen später. Das DLC ist 6,03 GB groß.
Final Stand bringt vier in Russland angesiedelte Maps mit sich. Es wird 2 neue Fahrzeuge (Schneemobil, Schwebepanzer ohne drehbaren Turm) und 2 neue Battlepickups (Railgun, Multi Kill Vehicle) geben. Hinzu kommen 2 neue Gadgets (Autospotting von Feinden bei direkter Sichtlinie; Köder-Mine, die falsche Feindpositionen auf der Minimap anzeigt) sowie mit dem Metal Storm Launcher eine neue stationäre “Anti Fahrzeug”-Waffe und auf einer Map (Hangar 21) Launch-Pods , mit denen man sich auf einem Schlachtfeld über die halbe Map schießen kann.

Außerdem mit dabei: Das berühmte "Bipod-Knife" und ein Bogen!

Für das Patch-Changelog auf Deutsch auf "ganzen Artikel lesen" klicken!


ALLGEMEINE ÄNDERUNGEN:
• Dieses Spielupdate aktiviert das Battlefield 4 Final Stand Erweiterungspaket
• Der Hit-Indikator reagiert jetzt schneller, ähnlich der bekannten Einstellung aus Battlefield 3
• Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Hit-Indikator bei Treffern in die Arme fälschlicherweise leicht angezeigt wurde, obwohl es ein mittelschwerer Indikator sein sollte
• Den Erweiterten Einstellungen wurden Optionen hinzugefügt, um die Anzeige des Hit-Indikators anpassen zu können
• Anpassung des Hit-Indikators: die Textur für mittelschwere Treffer wurde dem Aussehen der Indikatoren für leichte Treffer und Kopftreffer angepasst um ein klareres Gesamtbild abzugeben
• Der Hit-Indikator reagiert jetzt schneller und genauer, wenn Ihr euch mit einem Fahrzeug im Kampf gegen Infanterie befindet
• Es ist nun im Spiel klar ersichtlich, dass automatische Squads die über die "Squad-Beitreten" Funktion erstellt wurden, keine privaten Squads sind
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es Spielern nicht möglich war, einem passwortgeschützten Server beizutreten
• Den Erweiterten Gameplay Einstellungen wurde eine Option hinzugefügt, um die 3D Anzeige des Defensive Perks im Spiel umzuschalten. Das Symbol wurde bereits im September-Patch dem Spiel hinzugefügt und seit dem standardmäßig auf an gestellt, diese Einstellung wurde nun auf aus geändert und kann auf Wunsch mit der neuen Option wieder aktiviert werden
• Eine Korrektur wurde eingespielt die verhindert, dass Spieler die aus dem Wasser auftauchen und dem Kampf beitreten, beim Sterben einen Wassereffekt angezeigt bekommen (dieser Fehler trat nach zweimaligem Auftauchen statt)
• Es konnten einige Probleme mit dem Unterwasser-Audiomixer behoben werden, die vor allem auftraten, wenn ein Spieler mehrfach hintereinander aus dem Wasser auf- und wieder eintauchte
• Das mehrfache Erscheinen von Battlepickups wird jetzt unterbunden indem erst eine neue Waffe spawnt, wenn bei dem alten Exemplar die Munition aufgebraucht wurde oder der Spieler, der die aktuelle Waffe trägt getötet wird
• Der Ladevorgang von Texturen und des Terrains auf Battlefield 4 China Rising Karten wurde angepasst, um das Spielerlebnis bei Rundenstart zu verbessern
• Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Ingame-Battlelog den Statuswechsel beim Ausloggen aus einem Profil nicht korrekt dargestellt hat, wenn man sich auf der Einen Server mieten Seite des Stores befand
• Ein Problem konnte behoben werden, bei dem das HUD der TV-Rakete unkontrolliert flackerte
• Es wurde ein Fehler behoben der hin und wieder zu korrupten Grafiken führte, wenn man mit einem Helikopter über Wasser flog
• Die Infotexte in den Gameplay Einstellungen wurden verbessert und angepasst, Fehler korrigiert
• Capture the Flag: Ein Fehler wurde behoben, bei dem es passieren konnte, dass eine Fahne dupliziert wird indem man sie genau in dem Moment aufnimmt, wenn sie eigentlich zur Basis zurückkehren sollte
• Capture the Flag: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Fahne manchmal an der falschen Position angezeigt wurde, anstatt korrekt beim aktuellen Fahnenträger
• Die manchmal auftretende, fehlerhafte Darstellung von Waffen-Lichtern und -Lasern, wenn man sich an der Bewaffnung eines Fahrzeuges befand, konnte behoben werden
• Das Fadenkreuz wurde angepasst und verbessert, um es klarer darzustellen und besser nutzen zu können
• Die "Friendly Fire" Option in den Classic-Server Voreinstellungen wurde standardmäßig auf "AUS" gesetzt
• Die Beschreibungen und Übersetzungen der Hilfetexte zu den neuen HUD Einstellungen wurden überarbeitet und verbessert, Fehler korrigiert
• Ein Fehler wurde korrigiert der auftreten konnte, wenn man einen Spieler mit dem "4. Stock Dogtag" messert aber nur ein Standard-Dogtag angezeigt bekam, nun wird das korrekte Dogtag angezeigt
• Der Shader für die Holo-Sight Visiere wurde angepasst um in hellen Szenarien (z.B.: Schneemaps) besser zielen zu können
• Auch bei Fahrzeugen wurden die Shader und die Farben des HUD angepasst, um in hellen Gebieten besser und klarer sichtbar zu sein
• Die Anzeige des HUD im RAWR Roboter wurde angepasst und korrigiert, da sie manchmal verschwommen angezeigt wurde wenn man bestimmte Oberflächen betrachtete
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Battle-Pickup Waffen manchmal im Boden versanken, wenn man sie wegwarf. Diese Waffen sollten nun normal aufgehoben werden können
• Es ist nun nicht mehr möglich, durch Abspringen aus einem Fahrzeug, mit dem leeren, weiter-rollenden Fahrzeug, einen Teamkill zu begehen. Es ist jedoch weiterhin möglich, auf diese Art Gegner zu töten und dafür korrekt Punkte zu erhalten.
• Es wurde ein Problem mit der M18 Rauchgranate behoben, bei dem der Rauch nur für Spieler sichtbar war, die sich oberhalb der eigentlichen Granate befanden
• Das Mündungsfeuer der Desert Eagle wurde angepasst
• Die M18 und die M320 Rauchgranaten wurden gegen neuere Modelle ausgetauscht, die es ermöglichen ein Gebiet schneller einzunebeln
• Die Rauchgranaten des XM25 Airburst wurden verbessert
• Auf der Karte Versunkener Drache wurden im Modus Eroberung groß die Kamerapositionen für die Commander-Ansicht angepasst um korrekt das Fahnengebiet im Blick zu haben
• Die Funktionalität der Sanitätstasche wurde insofern geändert, als dass ab sofort keine Soldaten mehr geheilt werden, die Unterdrückungsfeuer ausgesetzt sind oder sich unter Wasser befinden


KORREKTUREN DER KOLLISIONSABFRAGE

Operation Spind
• Manchmal konnte es vorkommen, dass Kartons und Boxen in der Luft schwebten, wenn aus einem Stapel die unteren Boxen zerstört wurden, dieser Fehler konnte behoben werden

Hainan Resort
• Eine unsichtbare Stufe westlich des Resorts, bei einem kleinen Gebäude neben dem leeren Pool wurde entfernt

Morgendämmerer
• Rush: Nördlich der Bushaltestelle wurde eine unsichtbare Wand entfernt, die Projektile und Kugeln aufhielt

Schanghai
• Es wurde ein Fehler behoben bei dem unsichtbare Objekte entstanden, wenn man die Wand an der Nordseite des Gebäudes bei D zerstörte
• Eine unsichtbare Wand an der Ecke der Statue südlich von D wurde entfernt

Propaganda
• Eroberung groß: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Spieler außerhalb des Spielfeld stecken bleiben konnte, wenn er gegen eine Wand südwestlich der CN Basis sprang
• Entschärfung: Einige Kollisionsfehler der Sandkästen und des Bürgersteigs im Nordosten der Karte wurden korrigiert

Flutgebiet
• Eroberung klein: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Dach eines Holzschuppens dessen Einsturz überlebte und in der Luft schwebte

Lumphini-Garten
• Vorherrschaft: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler durch den Schlammhaufen im südwestlichen Teil kriechen konnten, solange er sich geduckt bewegte
• Rush: Es konnte ein Fehler behoben werden, bei dem Spieler durch den Schlamm neben der Brücke, zwischen US Basis und M-COM A des zweiten Paars Clipping-Fehler erzeugen konnten
• Rush: Ein Grafikfehler, der bei Wasser scharfe Kanten verursachen konnte, wurde behoben
• Eroberung groß: Es wurde ein Fehler behoben der Spieler daran hinderte, über die roten Zäune nahe des Damms zu springen. Diese Zäune können nun problemlos überquert werden
• Die Positionierung der Mauerstücke wurde optimiert um kleine Lücken und somit fehlende Texturen in der Darstellung zu verhindern
• Eine fehlerhafte Grafik unter einer Brücke nahe der Baustelle wurde korrigiert
• Es wurde ein Schlammhaufen unter der Brücke nahe der Baustelle auf die korrekte Höhe herabgesetzt um zu verhindern, dass der Schlamm schwebend dargestellt wird
• Eroberung groß: Nördlich der Fahne A wurde Gras entfernt, welches durch den Bürgersteig wuchs
• Eroberung groß: Es wurde ein Fehler behoben bei dem Pflanzen in der Luft schwebten, nachdem der Pflanzentopf zerstört wurde
• Eroberung groß: Eine fehlende Textur in der Schlamm-Lawine im südöstlichen Bereich der Karte wurde korrigiert

Perlenmarkt
• Eroberung klein: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es durch fehlende Texturen möglich war, südlich der Fahne C zwischen Wand und Boden durch die Struktur zu blicken
• Vorherrschaft: Ein Problem mit einem unsichtbaren Objekt, auf einem Gebäude nahe der Fahne B, konnte behoben werden
• Bindeglied: Es wurde ein Fehler korrigiert, bei dem die Schalter für die Rolltore bei zerstörten Mauern in der Luft schwebten
• Eroberung groß: Ein Clipping-Fehler nahe der Fahne A wurde behoben
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem oben gestapelte Paletten in der Luft schwebten, wenn die unteren Paletten zerstört wurden
• Team-DM: Ein Clipping-Fehler innerhalb eines Gebäudes nahe der Straße im Nordteil der Karte konnte korrigiert werden
• Rush: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem ein Rollwagen in der Nähe des M-COM B des zweiten Paars in der Luft schwebte

Versunkener Drache
• Bindeglied: Westlich des Punktes D wurde innerhalb des Parkhauses ein unsichtbares Objekt nahe des Fensters entfernt
• Eine unsichtbare Wand im Eingangsbereich des Parkhauses in der südwestlichen Ecke der Karte konnte identifiziert und entfernt werden
• Löcher durch fehlerhafte Texturen innerhalb der Garage, die es ermöglichten durch ungewollte Lücken zu blicken, konnten behoben werden
• Das Glas der Bushaltestellen kann nun durch Nahkampfangriffe zerstört werden
• Ein Problem der Z-Abfrage am Boden der Fluttore konnte behoben werden
• Es wurde ein Fehler behoben, der es Spielern ermöglichte durch die Fugen der Wolkenkratzer nach außerhalb des Spielfelds zu blicken
• Es wurde ein Fehler korrigiert, bei dem die Metall-Schienen nahe dem See bei Sektor E nicht korrekt positioniert waren
• Eine fehlerhafte, schwebende Wassertextur über der Rampe nahe der US Basis wurde entfernt
• Ein Farbfehler der Unterseite von zivilen Booten konnte korrigiert werden
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spielercharaktere manchmal die falsche Animation abspielten, wenn sie die Leiter nördlich der Brücke benutzten
• Eine unsichtbare Wand unterhalb des Sea Dragon konnte entfernt werden
• Nahe der Fahne B wurde ein Fehler mit dem Handlauf der Brücke korrigiert
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es Spielern nicht möglich war, über die Beton-Barriere neben dem Wachhäuschen nahe der Fahne D zu springen
• Es konnte ein Problem behoben werden, bei dem die Umgebungsverdeckung nach dem Zerstören der Vegetation nordöstlich des großen Parkplatzes fehlerhaft dargestellt wurde
• Eine fehlerhafte Berechnung der Kollisionsabfrage im ersten Stock des zerstörten Restaurants wurde korrigiert
• Es wurde ein Fehler behoben der Spieler an der Treppe zur US Fahne dazu nötigte, die letzte Stufe mit einem Sprung zu überwinden. Diese Treppe kann nun problemlos passiert werden
• Ein Fehler im Zerstörungs-Modell des Restaurant-Werbeschilds konnte behoben werden

KORREKTUREN VON BEKANNTEN EXPLOITS

• Metro 2014: Es ist jetzt nicht mehr möglich, an bestimmten Stellen nach außerhalb der Karte zu gelangen und von dort Spieler unter Beschuss zu nehmen
• Operation Spind: Die Kollision der Deckenbereiche im Beobachtungs-Raum wurde weiter angepasst um zu verhindern, dass Spieler die Balkone im Sinne eines Exploits ausnutzen
• Lumphini-Garten: Es wurde ein Exploit verhindert, der es ermöglichte mithilfe des MAV außerhalb des Spielfelds zu spawnen
• Lumphini-Garten: Es wurde ein Exploit behoben, bei dem es Spielern möglich war unter die U-Bahn Station zu gelangen
• Lumphini-Garten: Ein Exploit, der es Spielern ermöglichte durch ein kleines, unbeabsichtigtes Loch einer Wand zu feuern, konnte behoben werden
• Hainan Resort: Es wurde ein Exploit behoben, der es Spielern ermöglichte nach außerhalb des Spielfeldes zu gelangen und von dort zu feuern
• Perlenmarkt: Durch einen Exploit war es möglich, durch das Gebäude nahe eines Busses zu blicken, dies wurde behoben
• Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler schon vor Ablauf des Countdown-Zählers am Rundenbeginn in ein Fahrzeug einsteigen konnten

WAFFENANPASSUNGEN UND -KORREKTUREN

• Fehler in der Null-Anpassung des L96, 338 Recon und des SR338 wurden korrigiert. All diese Waffen waren von fehlerhaften Berechnungen der Schussbahn betroffen und funktionieren nun wie vorgesehen
• Das Verwenden von FLIR oder IRNV Visieren schützt nicht mehr vor den Effekten einer Blendgranate.
• Die Hilfetexte zu den Einstellungen für die genaue Steuerung unter mittlerem Zoom (z.B.: für das 3x Zielfernrohr für die .44er Magnum oder die M1911) wurden angepasst
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Effekt von FLIR oder IRNV Visieren nicht korrekt funktionierte, wenn man frisch das Schlachtfeld betrat

VERBESSERUNGEN UND KORREKTUREN VON ANIMATIONEN

• Eine fehlerhafte Animation beim Ziehen der MP412 und der SW40 während des Sprintens konnte behoben werden
• Ein Animationsfehler, der manchmal auftrat wenn man den M26 Schrotflinten-Aufsatz mit dem M416 kombinierte, konnte korrigiert werden
• Clipping-Fehler während des Nachladens der Waffen MK11, SCAR und SR338 konnten behoben werden
• Die Position des Haltegriffs der MTAR21 wurde angepasst um in der dritten Person korrekt dargestellt zu werden
• Eine fehlerhafte Kombination einer Sprint-Messer-Animation wurde korrigiert
• Beim Ausrüsten bestimmter Gegenstände ist es vorgekommen, dass die Animation für das U-100 nicht korrekt abgespielt wurde, dies konnte behoben werden
• Die Kamera wurde angepasst, um während des Nachladens des M1014 weniger zu irritieren
• Ein Haltungsfehler beim Nachladen des M39EBR, der dazu führte, dass das Magazin in der Luft schwebte, wurde korrigiert
• Ein Haltungsfehler in der Nachladeanimation des M416 wurde behoben
• Bei dem SKS trat ein Fehler auf, der Patronen durch das Waffenmodell clippen lies, dies wurde ebenso behoben wie die fehlerhafte Positionierung der linken Hand
• Die Animation des Nachladens des M320 wurde verfeinert
• Die Wurf-Animation aus der dritten Perspektive wurde verfeinert

PLATTFORM SPEZIFISCHE ÄNDERUNGEN

PC
• Es ist nun möglich, auch während einem laufenden Spiel externe Controller ein- und auszustecken und im Spiel zu verwenden, ohne dass das Spiel neu gestartet werden muss
• Eine Option wurde dem Spiel hinzugefügt, um die Position des Netzwerk-Monitor Overlays anpassen zu können

PlayStation 3
• Ein Fehler in der Kampagne wurde behoben, bei dem das PLD Gegner nicht korrekt hervorhob
• Um die Leistung auf der Karte Lancang Damm zu optimieren, wurden im Spielmodus Vernichtung Flugzeuge und Schnellboote dem Fuhrpark entfernt

PlayStation 4
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem sich die Fallschirm-Tarnung durch das Beenden über das PSN Menü auf Standard zurücksetzte
• Ein Fehler in der Kampagne wurde behoben, bei dem das PLD Gegner nicht korrekt hervorhob

Xbox One
• Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die aktuelle Ausrüstung nicht gespeichert wurde, wenn ein Spieler den Server während einer laufenden Runde oder im Endbildschirm verließ
• Ein Fehler konnte behoben werden der es Spielern, die sich im Squad-Beitreten Fenster des Server-Browsers befanden nicht ermöglichte einer Session durch eine Einladung beizutreten
• Es wurde ein Fehler behoben der beim Ausloggen aus dem Hauptprofil während eines Multiplayer-Spiels zu einem Absturz führen konnte
• Die ausgeschriebenen Preise für Nutzer von EA Access wurden korrigiert


SERVER KORREKTUREN

Allgemein
• Es wurde ein Problem behoben, bei dem Server nicht mehr als 50 Freischaltungen verarbeiten und somit manche Spieler niemals Aufträge, Dogtags und andere Freischaltungen erreichen konnten
• Ein Problem konnte korrigiert werden, welches im Battlelog fälschlicherweise die Meldung "Du besitzt diesen Inhalt nicht" anzeigte

Server R34 Korrekturen, Oktober 2014
• Auf gemieteten Servern wurde es Admins nun ermöglicht, die benötigten Spieler zum Start einer Runde anzupassen

« zurück
Kommentare für Final Stand + Patch
Kommentar schreiben    


# 7 von chanyuan
chanyuan0526
rolex watches outlet
rolex watches
michael kors outlet online
[url=http

# 6 von kbxwqcry
7I15GN ljrkdcozoclc, lgetkbzrshdh, [link=http://kgzyjafbrkmg.com/]kgzyjafbrkmg[/link], oxybnraaavdg.com/

# 5 von loemrntdherid1
10 issues you couldn't be ugg outlet online informed about deontay wilder

I won't tolerate my body system smaller, Simply I are able to keep this workspace vibrant because grandmothers

# 4 von wengdongdong
2015923dongdong
jordan3.net
coachoutlet-storeonline.us.com
toms--shoes.com
michaelkorsoutletshopping.us.com
michaelkors.aphidsymposium.org
rayban-sunglassesuk.co.uk
www

# 3 von replica watches
wtutte le marche di orologi da polso
tudor orologi
e

# 2 von Jurek
Es scheint fuitnkoniert zu haben.. hoffentlich ist das bei der 5 er Version nicht wieder zunichte gemacht! Ich warte eh erstmal ein halbes Jahr, sollen sich doch die anderen mit den Anfangsschwierigkeiten abplagen ;-)

# 1 von Intermarket
ACH ECHT; es wird wieder shelenlcr? Hab ja so die Nase voll davon, gerade bei grodfen Timelapsekatalogen. Bspw. einen einzelnen Ausreidfer zu finden war meist erst mf6glich nach kompletten JPG Export der Sequenz (immerhin 3-500 pics) da es in Lightro


« zurück